• Theologie der himmlischen Liturgie

    Rainer Schwindt ist Bibliker an der Universität Koblenz-Landau. Er legt mit seiner Monographie „Der Gesang der Engel“ eine exegetisch fundierte Untersuchung über die Verbindung der sichtbaren und der unsichtbaren Welt beim Lobe Gottes vor, der vordringlichen Aufgabe des Christen („Geheiligt werde dein Name.“). Der Autor unternimmt darüber hinaus Ausflüge in die systematische Theologie, in die Kirchengeschichte, die Kunst (19 Abbildungen) und Literatur. Diese unsichtbare Welt wird von himmlischen Wesen bevölkert, die sich um den Thron Gottes scharen, einen Thronrat bilden. Liturgisch wird dieser Umstand immer wieder evoziert und inszeniert – wenn nämlich die feierliche Präfation die Engel anruft und schließlich in den Anruf der Doxa Gottes mündet: „Sanctus, Sanctus, Sanctus…