R.I.P. Klaus Berger

Klaus Berger ist im Alter von 79 Jahren gestorben.

„Er starb gestern Abend, am 8. Juni 2020 um 19:30 Uhr friedlich an seinem Schreibtisch in Heidelberg, wo er an einem letzten Buch über Joachim von Fiore saß, das er noch so gerne beendet hätte“, teilte ein enger Freund gegenüber CNA Deutsch mit. Der Heidelberger Professor für Neues Testament wurde 2019 mit dem Augustin-Bea-Preis ausgezeichnet.

Berger, ein umfassend gebildeter Theologe, hat als Katholik 30 Jahre lang eine Professur an der evangelisch-theologischen Fakultät in Heidelberg innegehabt, 70 Bücher geschrieben und 60 Doktoranden und ein große Zahl von Priester- und Ordensberufen begleitet. In der Tradition von Kardinal Augustin Bea S.J. (1881 – 1968) hat er sich besonders um das Verhältnis Neues Testament/Altes Testament, Frühjudentum und Islam gekümmert. (CNA)

Requiescat in pace!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.